Willkommen auf der Website der Gemeinde Schule Sennwald



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde
Schule
Schulratsnachrichten

Schulratsnachrichten - März 2022

Schulrat
Der Schulrat hat von den Zahlen der Finanzstatistik Kenntnis genommen. Vor allem tragen die dezentralen Strukturen zu den überdurchschnittlich hohen Kosten pro Schüler bei. Als Beispiel anhand des Kindergartens erklärt: In jeder Primarschuleinheit – Sennwald, Frümsen-Salez, Haag und Sax - werden Kindergartenklassen angeboten, weil man sich im Grundsatz entschieden hat, dass die Schule im Dorf bleiben soll. Aufgrund der Schülerzahlen ergeben sich im nächsten Schuljahr 2022/23 7 Kindergartenklassen mit einer durchschnittlichen Klassengrösse von 13 Kindern. Wenn wir die Kinder zentral an einem Ort unterrichten könnten, würden sich maximal 5 Klassen ergeben. Solche Zahlenbeispiele ziehen sich vom Kindergarten durch bis zur Oberstufe. Sicherlich können alle Schülerinnen und Schüler von den kleinen Klassen (nicht optimiert gemäss den kantonalen Richtlinien) profitieren und somit sehr gut betreut in ihre Schulkarriere starten.

Die dezentralen Strukturen fordern auch hohe Investitionen in die Schulliegenschaften, welche in jedem Dorf unterhalten werden müssen. Die Schulliegenschaften definieren in den einzelnen Dörfern den Dorfmittelpunkt mit einer Turnhalle und geben den Dörfern ihren eigenen Charakter.

Dies alles widerspiegelt sich jedoch in den durchschnittlichen Schulkosten pro Schüler. Kantonale oder sogar nationale Vergleiche sind sicherlich immer interessant. Es muss dabei aber unbedingt eine ganzheitliche Sicht bewahrt werden und bei einer Analyse nicht nur die nackten Zahlen, sondern auch die Eigenheiten der einzelnen Gemeinden in den Vergleich miteinbezogen werden.

Gute Förderung und Bildung bedeutet auch, eine individuelle Unterstützung aller Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen. Diese Unterstützung ist nicht immer in Leistung bzw. durch Noten messbar. Zudem muss leider auch festgestellt werden, dass es immer mehr verhaltensauffällige Schulkinder gibt, die ihre familiären Probleme in den Schulalltag tragen und dadurch unterstützende Massnahmen auslösen. Deshalb ist ein ausreichendes Pensum bei der Schulischen Heilpädagogik und der Schulsozialarbeit nicht mehr wegzudenken. Unser integratives Schulsystem kommt je länger je mehr an seine Grenzen. 

Schulleitungsteam
Der Start in die neue Organisation mit dem neuen Schulführungsmodell ist erfolgt! Die Schulführung hat sich Mitte März in einem extern geleiteten Workshop über die Vision der Schulen Sennwald ausgetauscht und sich geformt. Zusammenfassend kann auf einen sehr intensiven, aber auch tollen Workshop zurückgeblickt werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sehr engagiert und der Austausch sehr wertschätzend und interessant. Als Resultat der kollegialen Stimmung und des konstruktiven Arbeits­prozesses werden sich die Schulen Sennwald weiterentwickeln. Es macht sich ein starkes neues Team auf einen neuen Weg. Der Fokus liegt auf einer guten, innovativen und wertvollen Schule für unsere Schülerinnen und Schüler.

Jahresrechnung 2021
Zum guten Ergebnis der Gemeinde konnte auch der Bereich 2 Bildung mit einer Budgetunter­schreitung von rund 1.1 Mio. Franken einen Beitrag leisten. Genauere Angaben zu den Abweichungen sind der Jahresrechnung (Seite 54) zu entnehmen, die per Post zugestellt wurde. Über die Genehmigung der Jahresrechnung wird an der Urnenabstimmung vom 10.04.2022 abgestimmt.

Voranschlag 2022
Der Voranschlag im Bereich Bildung für das Jahr 2022 weist einen Gesamtauf­wand von rund 12.4 Mio. Franken aus. Genauere Angaben zu den budgetierten Kosten sind der Jahresrechnung (Seite 60) zu entnehmen, die per Post zugestellt wurde. Über die Genehmigung des Voranschlags wird an der Urnenabstimmung vom 10.04.2022 abgestimmt.

Personelles
Bernadett Bossard, Fachlehrerin für textiles Gestalten der Schuleinheit Sennwald, ist im Februar ausgetreten. Der Schulrat dankt ihr für ihren Einsatz und die fast 38 Jahre Treue und wünscht ihr für die Zukunft alles Gute und viel Kraft.

Susanne Frei hat ihre Anstellung als Hausdienstangestellte der Schulanlage Türggenau Salez per Ende April gekündigt. Ihre Nachfolge übernimmt Barbara Schwendener aus Salez.

Martina Gubler, Oberstufenlehrerin, sieht im Juni 2022 Mutterfreuden entgegen. Die Stellvertretung während dem Mutterschaftsurlaub wird Noemi Hutter übernehmen.

Monika Hidber bezieht in den letzten beiden Wochen vor den Sommerferien ihren Treueprämienurlaub. Für die Stellvertretung ist Natascha Reck vorgesehen.

Corina Posch, DaZ-Lehrerin PS/OS Salez, hat die Zusatzqualifikation sowie den Zertifikatslehrgang "Deutsch als Zweitsprache" an der Pädagogischen Hochschule St. Gallen besucht und erfolgreich abgeschlossen.

Lehrerstellenmarkt:
Bezüglich der Stellenbesetzungen bereitet uns der ausgetrocknete Markt bei den Lehrpersonen aktuell Sorgen. Es gehen praktisch keine Bewerbungen auf ausgeschriebene Stellen ein. Wir konnten noch nicht alle Lehrerstellen besetzen, sind aber zuversichtlich, dass sich dies in den nächsten Wochen klären wird. Eine Übersicht der offenen Stellen ist jeweils auf unserer Homepage www.schulen-sennwald.ch ersichtlich.

Schülerinnen und Schüler
Aufgrund der Neubesetzung der Psychomotorik-Therapeutinnen-Stelle an der SRK-Therapiestelle in Buchs konnten die notwendigen Therapien unserer Schulkinder ab dem 2. Semester im Schuljahr 2022/23 wiederaufgenommen werden.

Eine Schülerin aus der Oberstufe Türggenau wurde für 6 Wochen der Time-out Schule Werdenberg zugewiesen, konnte danach aber, bis zum jetzigen Zeitpunkt erfolgreich, wieder in die Regelklasse integriert werden.

10 Schülerinnen und Schüler aus den 2. Sekundarklassen haben die Aufnahmeprüfung ans Gymnasium bestanden. Die Lehrerschaft und der Schulrat gratulieren recht herzlich.

Im kommenden Schuljahr werden voraussichtlich 44 Kinder in den 1. Kindergarten eintreten. Es sind bisher 5 begründete Gesuche um Aufschub des Kindergarteneintrittes um ein Jahr eingegangen und durch den Schulrat bewilligt worden.

Unterricht
Der Schulrat hat für das Schuljahr 2022/23 die schulfreien Halbtage (Bündelitage) definiert. Es sind dies der Montag, 31.10.2022 (Allerheiligenbrücke), Freitag, 19.05.2023 (Auffahrtsbrücke) und der Freitagnachmittag, 07.07.2023 (vor den Sommerferien).

Ukraine-Klasse
Am Montag, 04.04.2022 wurde mit einer Ukraine-Klasse gestartet. Der Unterricht findet im Gebäude des Kindergarten Salez statt. Die Unterrichtszeiten sind jeden Vormittag von 08.05 – 11.45 Uhr. In der Klasse werden Kinder im Alter von 4 – 15 Jahren aufge­nommen. Als Inhalt ist vorgesehen, dass den Schulkindern Deutsch unterrichtet wird und ihnen jemand behilflich ist, ihrem organisierten Schulunterricht aus der Ukraine zu folgen. Die Lehrerin, Alexandra Rathmann, spricht sowohl Deutsch als auch Ukrainisch und wird sich den Bedürfnissen der Kinder gut annehmen können. Das Angebot steht in erster Linie Kindern mit dem Schutzstatus "S" offen. Es werden aber auch Kinder aufgenommen, die sich für den Status wohl angemeldet, diesen aber noch nicht erhalten haben. Die Anmeldung läuft über die Schulverwaltung, Tel. 058 228 28 38. Die Ukraine-Klasse hat Unterricht bis zu den Ostern, danach ist eine Woche Frühlingsferien und ab 25.04. wird der Unterricht wieder aufgenommen.  

Klassenplanung 2022/23
Die sogenannten kantonalen Bandbreiten der Klassengrössen sind im Kindergarten 16-24, auf der Primarstufe 20-24, auf der Realstufe 16-24 und auf der Sekundarstufe 20-24 Schulkinder. Die gesamte Schülerzahl bleibt konstant. Aufgrund der Schülerzahlen ist es nötig, in den Schuleinheiten Frümsen-Salez und Haag eine zusätzliche Kindergarten­klasse zu eröffnen und an der Oberstufe eine Klasse mehr zu führen. In der Schuleinheit Frümsen-Salez ergibt sich aber eine Primarklasse weniger. Insgesamt müssen also auch im Schuljahr 2022/23 unterdotierte Klassen geführt werden. Meistens liegt es an der unregelmässigen Verteilung der Schulkinder auf die Jahrgänge und Schulstandorte. Alle Eltern werden rechtzeitig über die Klassenorgani­sation für das nächste Schuljahr informiert.

Situation rund um Corona
Per 18.02.2022 konnten die Schulen zur Normalität zurückkehren, da sämtliche Empfehlungen und Massnahmen in der Volksschule seitens Bund und Kanton aufgehoben wurden. Aktuell plagen uns die Auswirkungen der Durchseuchungsstrategie: viele Lehrpersonen erkranken und es ist für die Schulleitungen eine grosse Herausforderung, die Stellvertretungen einigermassen adäquat zu organisieren. Teilweise muss der Unterricht ausfallen. Wir danken unseren gesunden Lehrpersonen, dass sie immer wieder Hand bieten, um bei krankheitsbedingten Ausfällen weit über ihr reguläres Pensum hinaus zu arbeiten und in anderen Klassen auszuhelfen.

Schulanlagen, Bauliches
Erweiterungsbau Schule Zil Sennwald: Das Projekt ist bewilligt und der Baustart steht im April bevor, mit dem Abbruch des alten Hauswarthauses und dem Spatenstich des Neubaus. Wir freuen uns darauf, mit diesem Erweiterungsbau der Zusammenarbeit im Zyklus 1 der Schuleinheit Sennwald eine neue Dimension geben zu können, wovon die Schulkinder aber auch die Lehrpersonen profitieren werden.

Sanierung Turnhalle Schulanlage Türggenau: Am 07.06. wird eine öffentliche Informationsveranstaltung stattfinden. Die Einladung dazu (mit den Projekt­vorschlägen) werden Sie Ende April in Ihrem Briefkasten finden. Die entsprechende Urnenabstimmung wird am 19.06.2022 stattfinden.

Altpapier- und Alteisensammlungen
Die Frühlingssammlungen in Frümsen, Haag und Salez haben bereits stattgefunden. In Sax findet die Sammlung am Freitag, 06.05.2022 und in Sennwald am Freitag, 20.05.2022 statt. Nähere Informationen finden Sie auf den Flyern, die jeweils jeder Haushaltung zugestellt wird.

Die Altmetallsammlung
Die Altmetallsammlung in der ganzen Gemeinde findet am Donnerstag, 28.04.2022 statt. Nähere Informationen finden Sie auf dem Flyer, der jeder Haushaltung zugestellt wird.

 

Der Schulrat wünscht an dieser Stelle allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Mitarbeitenden sonnige und entspannende Frühlingsferien.


Datum der Neuigkeit 7. Apr. 2022
zur Übersicht