Willkommen auf der Website der Gemeinde Schule Sennwald



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde
Schule
Schulratsnachrichten

Schulratsnachrichten - März 2020

Situation rund um Corona

Nachdem der Bundesrat am 13. März die Schliessung aller Schulen angeordnet hat, wurde der Präsenz­unterricht an unseren Schulen eingestellt. Praktisch übers Wochenende haben unsere Lehrpersonen das Bildungssystem auf Fernunterricht umgestellt. Sie vollbringen in dieser herausfordernden Zeit eine herausragende Leistung. In allen Schulhäusern werden den Schulkindern Lernpakete zur Verfügung gestellt, analog oder digital. Engagiert und mit verschiedenen Ideen werden die Schulkinder und auch die Eltern seither beim Fernunterricht unterstützt. Nun stehen die Frühlingsferien vor der Tür. In dieser Zeit gibt es für die Kinder keine Pflichtaufgaben und auch kein weiteres Lernmaterial, welches bearbeitet werden muss. Ein Betreuungs­angebot steht im Schülerhort Haag zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf direkt an den Verein Kinderbetreuung Grabs-Gams-Sennwald. Die Lehrpersonen bereiten sich während der Ferienzeit darauf vor, falls nötig den Fernunterricht fortzu­setzen. Wann die Schulschliessung durch den Bundesrat aufgehoben wird und somit der Präsenz­unterricht wieder aufgenommen werden kann, ist aktuell noch nicht bekannt.

Weitere Informationen zu diesem Thema werden wir jeweils umgehend auf unserer Homepage www.schulen-sennwald.ch unter dem Stichwort "Coronavirus" publizieren.

Schulrat

Für das Schuljahr 2020/21 hat der Schulrat die schulfreien Halbtage (Bündelitage) definiert. Es sind dies der Freitag, 14.05.2021 (nach Auffahrt) und der Freitagnachmittag 07.07.2021 (vor den Sommerferien).

Jahresrechnung 2019

Zum guten Ergebnis der Gemeinde konnten auch die Schulen mit einer Budget­unterschreitung von rund 200'000.- einen Beitrag leisten. Genauere Angaben zu den Abweichungen sind der Jahresrechnung (Seite 61) zu entnehmen, die per Post zugestellt wurde. Über die Genehmigung der Jahresrechnung wird an der Urnenabstimmung vom 19.04.2020 abgestimmt.

Voranschlag 2020

Der Voranschlag der obligatorischen Schule für das Jahr 2020 weist einen Gesamtaufwand von rund 12.1 Mio Franken aus. Genauere Angaben zu den budgetierten Kosten sind der Jahresrechnung (Seite 65) zu entnehmen, die per Post zugestellt wurde. Über die Genehmigung des Voranschlags wird an der Urnenabstimmung vom 19.04.2020 abgestimmt. 

Logopädische Vereinigung

Unter dem Namen Logopädische Vereinigung besteht ein Zweckverband der zuständig ist für die Prävention, Diagnostik, Beratung und Therapie im Bereich Logopädie. Dieser Zweckverband soll nach Beschluss aller Trägergemeinden aufgelöst werden. Neu werden die Gemeinden/Schulen die logopädischen Dienstleistungen selbst erbringen. Die aktuell tätigen Logopädinnen werden dafür direkt in den Gemeinden angestellt. Um die gute Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch auch in Zukunft zu gewährleisten, soll eine regionale Fachgruppe geschaffen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Jahresrechnung (Seite 99), die Ihnen per Post zugestellt wurde. Über den Antrag, den Zweckverband Logopädie aufzulösen, wird an der Urnenabstimmung vom 19.04.2020 abgestimmt. Wir empfehlen Ihnen, diesen Antrag gutzuheissen.

Personelles

Alexandra Lienhard, Primarlehrerin in Haag, wird von Ende April bis zu den Sommerferien ihre Intensivweiterbildung beziehen. Die Stellvertretung wird durch Heidi Gantenbein übernommen.

Ebenfalls wird Karin Berger, Primarlehrerin in Sax, von Ende April bis zu den Sommer­ferien ihre Intensivweiterbildung beziehen. Die Stellvertretung ist gewährleistet durch Angelika Margadant, Werner Plüss, Nicole Wüthrich und Sandra Brunner.

Martina Küng, Oberstufenlehrerin, sieht im Juni Mutterfreuden entgegen. Als Stellver­tretung wird Brigitta Good aus Flumserberg die Klassenführung, bis voraussichtlich zu den Herbstferien, übernehmen.

Bernadett Bossard, Fachlehrerin für textiles Gestalten in Sennwald, ist infolge Krankheit abwesend, noch mindestens bis Mitte Mai. Sobald der Präsenzunterricht wieder erlaubt ist, wird Franziska Ettlin aus Grabs die Stellvertretung übernehmen.

Schülerinnen und Schüler

Im kommenden Schuljahr werden voraussichtlich 42 Kinder in den Kindergarten eintreten. Es sind zwei begründete Gesuche um Verschiebung des Kindergarteneintrittes um ein Jahr eingegangen und durch den Schulrat bewilligt worden. 7 Schülerinnen und Schüler aus den 2. Sekundarklassen haben die Aufnahmeprüfung ans Gymnasium sowie eine Schülerin und ein Schüler aus den 3. Sekundarklassen die Aufnahmeprüfung an eine weiterführende Schule (BMS) bestanden. Die Lehrerschaft und der Schulrat gratulieren ganz herzlich.

Klassenplanung und Klassenorganisation im Schuljahr 2020/21

Die sogenannten Bandbreiten der Klassengrössen sind im Kindergarten 16-24, auf der Primarstufe 20-24, auf der Realstufe 16-24 und auf der Sekundarstufe 20-24 Schulkinder. Die gesamte Schülerzahl ist erfreulicherweise immer noch leicht ansteigend und wir müssen deshalb mehr Klassen bilden. Trotzdem kommen wir auch im Schuljahr 2020/21 nicht darum herum, unterdotierte Klassen zu führen. Meistens liegt es an der unregelmässigen Verteilung der Schulkinder auf die Jahrgänge und Schulstandorte. Alle Eltern werden rechtzeitig über die Klassenorganisation im nächsten Schuljahr informiert.

Das Einschulungsjahr kann nicht mehr durchgeführt werden, da die Mindestteil­nehmer­zahl von 6 Schulkindern nicht erreicht wird. Das Einschulungsjahr wird auch in Zukunft nicht mehr angeboten. Es wird jeweils individuell abgeklärt, ob es für ein Kind mehr Sinn macht, mit Unterstützung direkt in die 1. Klasse einzutreten oder nochmals für ein Jahr im Kindergarten zu verbleiben.  

An der Oberstufe wird eine zusätzliche Klasse gebildet. Für die zukünftige 3. Realklasse sind im nächsten Schuljahr voraussichtlich 25 Schülerinnen und Schüler zu erwarten, was für eine Realklasse nicht zumutbar ist. Die Klasse wird deshalb für ihr letztes Schuljahr geteilt. Aus den 6. Klassen werden wie üblich zwei neue    1. Sekundarklassen sowie eine neue 1. Realklasse gebildet.

Bauliches

Im Schulhaus Sennwald wird die Lüftungssteuerung ersetzt und über die laufende Rechnung verbucht.

Im Schulhaus Sax wird die bestehende Heizung durch eine Gasheizung ersetzt und ebenfalls über die laufende Rechnung verbucht.

Der Kindergarten Sennwald ist in einem so schlechten Zustand, dass sich eine Sanierung nicht lohnt. Das Gebäude soll deshalb abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt werden. Das Raumprogramm des neuen Gebäudes wird durch eine Kommission erarbeitet. Damit wird ein Architekturwettbewerb ausgeschrieben. Die Projektierungskosten sind im Investitionsplan eingeplant (Seite 92 der Jahresrechnung).

Das Schulzentrum Türggenau wird im Laufe dieses Jahres einer Erdbebenertüchtigung unterzogen. Die Arbeiten finden hauptsächlich während der Sommer- und Herbstferien statt. Eine gewisse Beeinträchtigung des Schulbetriebs wird aber nicht gänzlich zu vermeiden sein. Diese Sanierungskosten sind im Investitionsplan eingeplant (Seite 92 der Jahresrechnung).

Die Turnhalle beim Schulzentrum Türggenau ist sanierungsbedürftig, insbesondere auch das Dach. Die bestehende Turnhalle soll deshalb zurückgebaut und durch eine neue Turnhalle am gleichen Standort und in der gleichen Grösse ersetzt werden. Eine Kommission ist daran, das Raumprogramm zu definieren. Damit wird ein Architekturwettbewerb ausgeschrieben. Die Projektierungskosten sind im Investitionsplan eingeplant (Seite 92 der Jahresrechnung).

Altpapiersammlungen

Die Frühlingssammlungen in Frümsen, Salez und Haag mussten infolge der Corona-Situation leider abgesagt werden. Ob die bevorstehenden Sammlungen in Sennwald (01.05.2020) und Sax (ebenfalls 01.05.2020) durchgeführt werden können, hängt davon ab, ob der Präsenzunterricht an den Schulen nach den Frühlingsferien wieder aufgenommen werden kann. Wir bitten darum, dass Sie Ihr Altpapier nach Möglichkeit bis zur Sammlung im Herbst aufbewahren, damit von den Schulkindern trotzdem möglichst der ganze Jahreserlös aus den Sammelaktionen erzielt werden kann. Der Erlös kommt direkt den Schulkindern zugute, meist in Form von besonderen Veranstaltungen.

Alteisensammlung

Wann die nächste Altmetallsammlung in der ganzen Gemeinde stattfindet ist momentan noch offen. Nähere Informationen werden schnellstmöglich auf unserer Homepage publiziert und auf dem Flyer, der jeder Haushaltung zugestellt wird.

Der Schulrat wünscht an dieser Stelle allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Mitarbeitenden eine entspannende Frühlingspause.


Datum der Neuigkeit 2. Apr. 2020
zur Übersicht