Willkommen auf der Website der Gemeinde Schule Sennwald



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde
Schule
Schulratsnachrichten

Schulratsnachrichten - März 2019

Jahresrechnung 2018

Zum guten Ergebnis der Gemeinde konnten auch die Schulen mit einer Budgetunterschreitung von rund 300'000.- einen Beitrag leisten. Genauere Angaben zu den Abweichungen sind der Jahresrechnung (Seite 44) zu entnehmen, die per Post zugestellt wurde.

Voranschlag 2019

Der Voranschlag der obligatorischen Schule für das Jahr 2019 weist einen Gesamtaufwand von Fr. 11'141'900.- aus. Eine direkte Gegenüberstellung zur Jahresrechnung 2018 ist nicht möglich, da das Rechnungsmodell St.Gallen (RMSG) eingeführt wird und dadurch Verschiebungen bei den Kontozuweisungen entstehen.

Einführung neuer Lehrplan Volksschule

Bereits im zweiten Schuljahr unterrichten wir nun mit dem neuen Lehrplan Volksschule. Im März hat nochmals eine schulinterne Weiterbildung unserer Lehrpersonen stattgefunden und im Juni steht nochmals ein gemeinsamer Weiterbildungs-Nachmittag auf dem Programm. Hiermit wird dann die gemeinsame Lehrplaneinführung an unseren Schulen beendet. Selbstverständlich werden die Lehrpersonen auch weiterhin vertieft an den kompetenzorientierten Zielen des Lehrplans arbeiten und sich bei Bedarf individuell oder innerhalb ihres Zyklus kontinuierlich weiterbilden.

Schulrat

Für das Schuljahr 2019/20 hat der Schulrat die schulfreien Halbtage (Bündelitage) definiert. Es sind dies der Freitag, 22.05.2020 (nach Auffahrt) und der Freitagnachmittag 03.07.2020 (vor den Sommerferien). Vereinzelte Schultage werden infolge Lehrerweiterbildungen für schulfrei erklärt werden. Die betroffenen Eltern werden die Termine frühzeitig erhalten.

Personelles

Angela Roider, Primarlehrerin in Sennwald, befindet sich im Mutterschaftsurlaub. Als Stellvertretung hat Ilona Orlik aus Chur die Klassenführung übernommen. Barbara Hauser, Primarlehrerin in Haag, wird von Ende April bis zu den Sommerferien ihre Intensivweiterbildung beziehen. Die Stellvertretung ist durch Heidi Gantenbein geregelt.

Schülerinnen und Schüler

Im kommenden Schuljahr werden voraussichtlich 57 Kinder in den Kindergarten eintreten. Es sind drei begründete Gesuche um Verschiebung des Kindergarteneintrittes um ein Jahr eingegangen und durch den Schulrat bewilligt worden. Im Einverständnis aller Beteiligten ist eine Schülerin der 1. Sekundarklasse in die 1. Realklasse übergetreten. Je 3 Schülerinnen und Schüler aus der 2./3. Sekundarklassen haben die Aufnahmeprüfung ans Gymnasium sowie eine Schülerin aus der 3. Sekundarklasse die Aufnahmeprüfung an eine weiterführende Schule (BMS) bestanden. Die Lehrerschaft und der Schulrat gratulieren recht herzlich.

Klassenplanung und Klassenorganisation im Schuljahr 2019/20

Die sogenannten Bandbreiten der Klassengrössen sind im Kindergarten 16-24, auf der Primarstufe 20-24, auf der Realstufe 16-24 und auf der Sekundarstufe 20-24 Schulkinder. Die Schülerzahl ist erfreulicherweise ansteigend und wir können trotzdem mit der gleichen Anzahl Klassen weiterfahren. Trotzdem kommen wir auch im Schuljahr 2019/20 nicht darum herum, unterdotierte Klassen zu führen. Meistens liegt es an der unregelmässigen Verteilung der Schulkinder auf die Jahrgänge. Alle Eltern werden rechtzeitig über die Klassenorganisation im nächsten Schuljahr informiert.

Aktuell werden aus den Dörfern Frümsen und Salez zwei Kindergartenklassen im Kindergartengebäude Salez geführt. Dies ist jedoch aufgrund der engen Platzverhältnisse nicht mehr länger sinnvoll. Die aktuelle Einwohnerstatistik der Dörfer Frümsen und Salez zeigt uns nämlich, dass in den nächsten 4 Jahren voraussichtlich immer ca. 26 – 33 Kinder den Kindergarten besuchen werden, wobei die Salezer Kinder meist in der Überzahl sind. Der Schulrat hat beschlossen, ab August 2019 die Kindergärten der Dörfer Frümsen und Salez wieder separat mit je einer Klasse zu führen. Die aktuelle Klasseneinteilung wird für das Schuljahr 2019/20 beibehalten. Bei den neu eintretenden Kindergartenkindern wird es jeweils so sein, dass sie grundsätzlich den Kindergarten an ihrem Wohnort besuchen. Falls die Kinderzahl eines Dorfes gegenüber dem anderen Dorf stark abweicht, behalten wir uns vor, einzelne Kinder in die Kindergartenklasse des anderen Dorfes einzuteilen. In einem solchen Fall werden wir mit den betroffenen Eltern vorgängig Kontakt aufnehmen, um eine gute Lösung zu finden. Die Organisation mit den beiden Kindergärten pro Dorf bleibt solange bestehen, wie genügend Kinder vorhanden sind, um zwei Kindergartenklassen führen zu können.

Das Einschulungsjahr, welches momentan noch im Kindergartengebäude Frümsen untergebracht ist, wird ab August im Schulhaus Sennwald stattfinden.

An der Oberstufe bleibt die Anzahl Klassen gleich, jedoch werden die Schülerinnen und Schüler der beiden ersten Realklassen im 2.OS-Jahr zu einer Klasse zusammengefasst. Aus den 6. Klassen werden zwei neue 1. Sekundarklassen sowie eine neue 1. Realklasse gebildet.

Unterricht

Es kommt immer wieder vor, dass wir in einzelnen Klassen befristet eine Klassen­assistenz einsetzen. Dafür ist jeweils eine besondere Gesamtsituation in der betreffenden Klasse ausschlaggebend. Es kann sein, dass in einer Klasse besonders viele Schulkinder aufeinandertreffen, die einen erhöhten Unterstützungsbedarf haben oder es sind einzelne Schulkinder in der Klasse, die einen speziell hohen Unterstützungsbedarf aufweisen, der von der Klassenlehrerin alleine nicht geleistet werden kann. Das Ziel einer Assistenz ist es, die Lehrperson im Bereich der Klassenführung und des Unterrichts zu entlasten und so ihren Handlungsspielraum zugunsten der ganzen Klasse zu vergrössern. Der Schulrat hat im Kindergarten Sax eine Klassenassistenz bis zu den Sommerferien bewilligt.

In Zukunft werden Logopädie-Therapieeinheiten nur noch in den Schulhäusern Sennwald und Haag durchgeführt. Die Schulkinder von Frümsen-Salez und Sax müssen die Logopädie-Therapie in Sennwald oder Haag besuchen. Der Weg zur Therapie wird grundsätzlich durch die Eltern und ausserhalb des Unterrichtes organisiert. Erteilt wird die Logopädie durch Maria Eggenberger (bisher) und Kati Benndorf (neu).

Altpapiersammlungen:

Die Frühlingssammlungen in Frümsen, Salez und Haag haben bereits stattgefunden; Sennwald: Freitag, 26.04.2019; Sax: Freitag, 03.05.2019

Alteisensammlung

Die Altmetallsammlung in der ganzen Gemeinde findet am Donnerstag, 25.04.2019 statt. Nähere Informationen finden Sie auf dem Flyer, der jeder Haushaltung zugestellt wird.

Der Schulrat wünscht an dieser Stelle allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Mitarbeitenden eine entspannende Frühlings-Verschnaufpause.


Datum der Neuigkeit 5. Apr. 2019
zur Übersicht